Archiv der Kategorie: Ziviler Ungehorsam

Deutsche Zitronen. Wie PEGIDA den Abendland-Fundamentalismus auf den Punkt bringt

Deutsche, kauft deutsche Zitronen! Kurt Tucholsky, Europa[1] Seit Wochen tummeln sich in Dresden, bis 2011 alljährlich im Februar Schauplatz der größten Nazi-Aufmärsche Europas, zu Tausenden die „Patriotischen Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlands“, PEGIDA. Nachahmungstäter tauchen in Bonn (Bogida), Düsseldorf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antirassismus, Gesellschaft, Internationalismus, Konservatismus, Kultur, Marxismus, Politik, Religion, Ziviler Ungehorsam | 1 Kommentar

Preis für kreative Aktionsformen: der Aachener Friedenspreis 2014 geht an „CodePink“ (USA) und „lebenslaute“ (BRD)

Der diesjährige Aachener Friedenspreis wurde an zwei Gruppen verliehen, die sich für ihre Anliegen kreativer Protestformen bedienen. „CodePink – women for peace“ aus den USA unterbricht schon mal den US-Präsidenten während einer Rede und konfrontiert ihn publikumswirksam und unsanft mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-AKW, Antiimperialismus, Antimilitarismus, Antirassismus, Internationalismus, Konservatismus, Kultur, Politik, Polizei, Ziviler Ungehorsam | Kommentare deaktiviert für Preis für kreative Aktionsformen: der Aachener Friedenspreis 2014 geht an „CodePink“ (USA) und „lebenslaute“ (BRD)

Spendenaufruf wegen Verurteilung nach Castorblockade im November 2011

Hallo allerseits, liebe AtomkraftgegnerInnen, liebe AntifaschistInnen und AntimilitaristInnen, wie bereits berichtet wurde ich im November letzten Jahres vom Landgericht Darmstadt in zweiter Instanz zur Zahlung von 4000,- Euro Geldstrafe wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verurteilt, die sich durch Gerichtskosten (und ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-AKW, Antiimperialismus, Antimilitarismus, Polizei, Ziviler Ungehorsam | Kommentare deaktiviert für Spendenaufruf wegen Verurteilung nach Castorblockade im November 2011

Zur Erklärung des Blockupy-Bündnis über die Situation in der Ukraine

Der Koordinationskreis des Blockupy-Bündnis hat am 13. Mai eine Erklärung zu den Ereignissen in der Ukraine veröffentlicht (s.u.). Darauf antworten hier Wolf Wetzel und Hans Christoph Stoodt (Text als PDF: Stoodt & Wetzel, Zur Ukraine-Erklärung des Blockupy-Bündnis). Damit setzen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antimilitarismus, Antirassismus, Blockupy, Internationalismus, Politik, Ziviler Ungehorsam | 3 Kommentare

Die Heinrich-Böll-Stiftung und der „Rechte Sektor“ der Ukraine

Heinrich Böll, der sich ja nicht mehr dagegen wehren kann, ist Namensgeber der Parteistiftung von Bündnis90/DIE GRÜNEN. Dieser Verein fällt gerade zum wiederholten Mal auf, weil er sich nicht klar von ukrainischen Faschisten abgrenzt. Im Februar hatte eine hochmögende Runde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antiimperialismus, Internationalismus, Politik, Ziviler Ungehorsam | 1 Kommentar

Es herrscht Ruhe im Land. Zur Lage

Die Regierung der Grossen Koalition hat keine nennenswerten Probleme damit, ungeheuerliche Vorgänge fast gänzlich unbeschadet zu überstehen: milliardenfachen staatlich geduldeten Grundrechtsbruch (NSA), staatlich mitzuverantwortenden bewaffneten Naziterror (NSU), die aktive und bewusste Mithilfe bei der Installierung eines neoliberal-faschistischen Blocks in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antimilitarismus, Blockupy, Internationalismus, Kirche, Politik, Ziviler Ungehorsam | Kommentare deaktiviert für Es herrscht Ruhe im Land. Zur Lage

Positionen zu NSU, NSA und Ukraine: Indizien für das Versagen der antifaschistischen Linken

In den vergangenen Tagen kam es  als Reaktion auf den hier zuvor geposteten „Offenen Brief“ zwischen einigen wenigen Menschen der Region zu zaghaften Ansätzen eines Austauschs zu den unterschiedlichen Einschätzungen der Vorgänge in der Ukraine. Die Uentschiedenheit und Unklarheit in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antimilitarismus, Antirassismus, Internationalismus, Verfassungsschutz, Ziviler Ungehorsam | 1 Kommentar

Ukraine, EU, Antifaschismus: Offener Brief an Freundinnen und Freunde

Hallo liebe Leute, ich versuche, aus meinem Blickwinkel die Ereignisse in der Ukraine weiter zu verfolgen und zu dokumentieren wie ich das subjektiv erlebe. Das ist sicher nicht unbedingt Euer Blickwinkel, aber falls es Euch interessieren sollte: https://wurfbude.wordpress.com/2014/02/23/ukrainische-lektionen/ (sorry für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antiimperialismus, Antirassismus, Blockupy, Internationalismus, Marxismus, Politik, Ziviler Ungehorsam | 3 Kommentare

Widersprüche, offenkundige Absprachen, verschwundene Polizeiakten. Zur 2. Instanz meines Prozesses wegen „Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte“ anlässlich des Castortransports 2011

Am 14. November 2013 verurteilte mich das Landgericht Darmstadt in der zweiten Instanz eines Strafprozesses wegen „Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte“ anlässlich des Castortransports am 25.11.2011 zu 4000 (viertausend) Euro Geldstrafe und bestätigte damit das Urteil der ersten Instanz. Dagegen habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti-AKW, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Gesellschaft, Polizei, Ziviler Ungehorsam | Kommentare deaktiviert für Widersprüche, offenkundige Absprachen, verschwundene Polizeiakten. Zur 2. Instanz meines Prozesses wegen „Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte“ anlässlich des Castortransports 2011

„In dem Kessel saßen zu Frankfurt an dem Main…“ – das Lied zur morgigen Demo!

Viele kennen das Lied „In dem Kerker saßen zu Frankfurt an dem Main…“, das von der erfolgreichen Flucht von sechs Frankfurter Studenten berichtet, die nach dem gescheiterten Sturm auf die Frankfurter Hauptwache 1833 berichtet und zum Widerstand gegen die Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockupy, Politik, Polizei, Ziviler Ungehorsam | Kommentare deaktiviert für „In dem Kessel saßen zu Frankfurt an dem Main…“ – das Lied zur morgigen Demo!