Archiv der Kategorie: Theologie

Gleichheit, Umkehrung und Befreiung in Theologie und Marxismus

Der folgende Text stellt die geringfügig erweiterte Version eines Interviews mit Milena Rampoldi für das interkulturelle Netzwerk promosaik eV. dar. In einer unwesentlich kürzeren Fassung findet sich der Text des Interviews auch auf den Blogs promosaik und pressenza. Milena Rampoldi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antimilitarismus, Antirassismus, Marxismus, Religion, Theologie

Für Oscar Arnulfo Romero (1917 – 1980)

„Was ist denn Nächstenliebe anderes als Revolution…?“ (Lied des Oktoberklubs der FDJ/DDR über Romero) Vor 35 Jahren ermordeten Mitglieder einer Todesschwadron der salvadorianischen Militärjunta Óscar Romero, den Erzbischof von San Salvador. Nun verlautete aus dem Vatikan, dass sein Tod als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Internationalismus, Kirche, Theologie

Weihnachten: ein Blick von Unten

„Asyl-Chaos in Bethlehem – Flüchtlinge hausen auf Steuerkosten in Luxusherberge der Asylindustrie“ lautet die Überschrift eines derzeit im Internet kursierenden satirischen Weihnachtskrippenbildes. Da sind sie alle versammelt: Maria und Josef als „Scheinasylantin“ und „Asylbetrüger“, die Weisen aus dem Morgenland als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antimilitarismus, Antirassismus, Geschichte, Gesellschaft, Internationalismus, Kirche, Religion, Theologie | 1 Kommentar

Kurt Marti, Anderes Osterlied

Das könnte den Herren der Welt ja so passen, wenn erst nach dem Tod Gerechtigkeit käme, erst dann die Herrschaft der Herren, erst dann die Knechtschaft der Knechte vergessen wäre für immer! Das könnte den Herren der Welt ja so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theologie

Frohe Ostern! Anastasis heisst Aufstand…

„Kali anastasi“ – frohe Ostern, wünscht man sich in Griechenland und der griechischprachigen orthodoxen Welt. Das griechische Wort für Ostern, anastasis, kommt schon im Neuen Testament vor und heißt dort „Auferstehung„. Seine Wurzel ist ein Verb, daß „aufstehen“ bedeutet. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Religion, Theologie

Gründonnerstag: Fleisch und Blut aus Brot und Wein

Christinnen und Christen erinnern sich am Gründonnerstag der letzten Zusammenkunft des Jesus aus Nazareth (Jeshua di´Nsárät) mit seinen Freundinnen und Freunden. Sie fand bereits im Untergrund statt. Nach einer doppelten Provokation der religiösen Autoritäten und der römischen Besatzungsmacht kurz zuvor, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Theologie

Frohe Weihnachten: der Thron des Weltherrschers ist ab heute leer. Die große Umwälzung von Oben und Unten hat begonnen.

Zu den seit vielen Jahrhunderten in christlichen Weihnachtsgottesdiensten aller Konfessionen gelesenen Prophetentexten der Hebräischen Bibel („Altes Testament“) gehört der schon von den ersten Christ*innen auf Jesus von Nazareth bezogene Text aus Jesaja 9, der in der traditionellen Lutherübersetzung so lautet: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kirche, Schule, Theologie | 7 Kommentare