Archiv der Kategorie: Geschichte

„Eine einzige Misère“

  „Die Verkündigung“ – Ausschnitt aus: Werner Tübke, Bauernkriegspanorama (1976 – 1987) Überlegungen zum Verhältnis von nationaler Frage und dem Kampf um demokratische Rechte in der deutschen Geschichte[1] „Beim Studium der deutschen Geschichte – die ja eine einzige fortlaufende Misère … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antimilitarismus, Antirassismus, Blockupy, Geschichte, Gesellschaft, Internationalismus, Marxismus, Politik, Religion, Verfassungsschutz

Die Solidarität mit dem Kampf Palästinas für Freiheit und Selbstbestimmung ist für uns nicht verhandelbar.

Rede bei der Palästina-Kundgebung am 24.10.2015, Hauptwache Frankfurt Liebe Kriegsgegner*innen, liebe Friedensfreund*innen, liebe Antifaschist*innen, wir alle sehen und hören es täglich: die Situation im Israel-Palästina-Konflikt eskaliert. Die Medien unseres Landes reagieren auf ihre Weise darauf. Wir stehen hier, um als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antiimperialismus, Geschichte, Internationalismus, Politik

Die Rolle „Europas“ in nazifaschistischer Sicht ab 1943 – Vorspiel zur Politik der heutigen EU

Bollwerk der Zivilisation gegen die Barbarei? Eine Idee mit faschistischer Vorgeschichte. Hier baut die FRONTEX am antimigrantischen Schutzwall… Das folgende Referat hielt Hans Peter Brenner, stellvertretender Parteivorsitzender der DKP, während eines Treffens des Münchner Betriebsaktivs dieser Partei. Thema der Veranstaltung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiimperialismus, Geschichte, Internationalismus, Politik

Unterstützung für PEGIDA und Nazis: Theoretiker eines angeblichen „Islamfaschismus“ in Frankfurt

Im Folgenden wird der Bericht des Frankfurter Antifaschisten Philipp Kissel veröffentlicht, der am gestrigen 20. Februar an einer Veranstaltung der „Giordano-Bruno-Stiftung“ teilnahm, um sie zu beobachten. Während sich die antifaschistische und antirassistische Linke in Frankfurt darauf vorbereitet, am kommenden Montag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antiimperialismus, Antirassismus, Geschichte, Gesellschaft, Internationalismus, Politik, Religion | 6 Kommentare

„FRAGIDA“-Organisator Brill verlässt die AfD, weil sie ihm zu rechts ist.

Hans-Peter Brill, gestern noch für die AfD treibende Kraft im „Orga-Team“ der „Frankfurter gegen die Islamisierung des Abendlands“ (FRAGIDA) ist nach massiver Kritik seiner Partei heute aus dieser ausgetreten (RTL, HR). Die Begründung für diesen Schnitt ist bizarr: Brill behauptet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antirassismus, Geschichte, Politik, Polizei

Weihnachten: ein Blick von Unten

„Asyl-Chaos in Bethlehem – Flüchtlinge hausen auf Steuerkosten in Luxusherberge der Asylindustrie“ lautet die Überschrift eines derzeit im Internet kursierenden satirischen Weihnachtskrippenbildes. Da sind sie alle versammelt: Maria und Josef als „Scheinasylantin“ und „Asylbetrüger“, die Weisen aus dem Morgenland als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiimperialismus, Antikapitalismus, Antimilitarismus, Antirassismus, Geschichte, Gesellschaft, Internationalismus, Kirche, Religion, Theologie | 1 Kommentar

Thomas Metscher zum 80. Geburtstag

Am 30. Juli feiert der marxistische Philosoph und Kommunist, Literaturwissenschaftler, Theoretiker der Ästhetik und Kultur Thomas Metscher seinen 80. Geburtstag. Die Umstände in unserem Land sind derzeit nicht so, daß dieses Ereignis diejenige öffentliche Aufmerksamkeit bekommt, die ihm von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Marxismus, Philosophie, Religion