327 Opfer des Holocaust gegen die „deutsche Staatsräson“

In einem von der New York Times veröffentlichen Text von 327 Überlebenden der Shoah und ihrer Nachkommen wird die Regierung Israels mit drastischen Wort aufgefordert, die als „Massaker“ und „Völkermord“ gebrandmarkte Bombardierung Gazas sofort zu beenden. Die Unterzeichneten fordern einen umfassenden Boykott Israels: „We must raise our collective voices and use our collective power to bring about an end to all forms of racism, including the ongoing genocide of Palestinian people. We call for an immediate end to the siege against and blockade of Gaza. We call for the full economic, cultural and academic boycott of Israel. “Never again” must mean NEVER AGAIN FOR ANYONE!

Auf der eine Seite 327 Überlebende der Shoah.
Auf der anderen Seite die „deutsche Staatsräson“, die „Prozionistische Linke“, die „Gruppe Morgenthau“ und andere „Antideutsche“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.