Zum hunderststen Geburtstag von Álvaro Cunhal

nelkenrevolution_in_portugal_1974_span12

 

Álvaro Cunhal, Dichter, Maler, Bildhauer, Politiker, war über Jahrzehnte der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Portugals und einer der maßgeblichen Strategen der Nelkenrevolution vom 25. April 1974. An Cunhal erinnert auch der Text des deutschen Kommunisten Hans-Peter Brenner.
In seiner Rede vor dem 15. Internationalen Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien Europas am 8./9. November 2013 in Lissabon ehrte Giorgios Marinos, Mitglied der Führung der KP Griechenlands (KKE) Cunhal in seiner lesenswerten und glasklaren Rede: KKE zu 15. Internationalen Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien Europas.
Ausgehend von Cunhal forderte er den Wiederaufbau einer inhaltlich  und organisatorisch klaren und kämpferischen kommunistischen Bewegung in Europa, und bezog sich dabei auf dessen Text „Die sechs grundlegenden Charakterzüge einer Kommunistischen Partei“ aus dem Jahr 2001. Gerade die KKE hat in den vergangenen Jahren wesentliche Pionierarbeit für den von ihr geforderten internationalistischen Zusammenschluss kommunistischer Parteien und Organisationen in Europa geleistet.
Die Texte von Cunhal und Marinos, Vertretern der zwei derzeit erfolgreichsten kommunistischen Parteien Europas, KKE und PCP, unter den schwierigen heutigen Bedingungen revolutionäre Massenparteien, sind grundlegend für die Positionsbestimmung einer sowohl zeitgemäßen als auch in der revolutionären Grundlage des Marxismus verankerten politischen Arbeit. Es lohnt sich, sie zu lesen, insbesodere, um Illusionen und falsche Hoffnungen zu vermeiden, wie sie die Europäische Linke (ELP) oder in Griechenland die mehrheitlich klar sozialdemokratische SYRIZA säen: zu Recht sagt Giorgios Marinos in seiner Rede, daß die Politik dieser Gruppierungen objektiv darauf hinausläuft, „dem Kapitalismus eine Atempause zu verschaffen“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Antiimperialismus, Antikapitalismus, Gesellschaft, Internationalismus, Marxismus, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.