Rodgau: Streik beim Gewürzhersteller

Die gesamte Produktion steht. Im Werk befinden sich nur noch der Betriebsleiter und drei Leiharbeiter. Alle Produktionsarbeiter befinden sich im Streik. Hier bewegt sich nichts mehr„, berichtet Jürgen Hinzer (NGG) vom Streik. Und das bei einer Belegschaft, die noch nie gestreikt hat. Anlass des Arbeitskampf bei Kerry ist die drohende Betriebsstillegung wegen einer Verlagerung der Produktion nach Polen: „Wir kämpfen solange, bis wir gewonnen haben.
Bericht zur Urabstimmung: 100% für Streik
Bericht zur aktuellen Lage

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lohnarbeit und Kapital, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.